+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17
  1. #11
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.05.1978
    Ort
    MeinWohnort2
    Beiträge
    6.002

    Mathematik

    Also für die Mathefreaks unter euch:

    Überweisungsbetrag = Netto + Umsatzsteuer - Skonto

    ==>

    Überweisungsbetrag = Netto * 1.16 * 0.97

    Der Mathemaktiker weiß, dass man das beliebig vertauschen kann (Kommutativgesetz)

    In dem Sinne: Viel Spaß beim Tauschen

  2. Adsense
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    29.04.2014
     
  3. #12
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.12.2003
    Ort
    Solingen
    Beiträge
    141
    und immer schön dran denken, bei bezahlung mit skonto die vorsteuer zu korrigieren... von daher hat sich die diskussion eh erledigt!!!

    :lol:
    Jule
    "lohnt sich das? fragt der kopf
    "nein", sagt das Herz, "aber es tut gut!"

  4. #13
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.05.1978
    Ort
    MeinWohnort2
    Beiträge
    6.002

    SKONTO + RABATT

    Skonto wird IMMER vom Bruttobetrag abgezogen

    Bsp: Wir gewähren bei Zahlung innerhalb 10 Tagen 2% oder 3% Skonto

    ________________________________

    Rabatt wir auf Nettoumsatz gewährt.

    Bsp: Bei einem Jahresumsatz über 5000,00 € gewähren wir 10% oder 20% Rabatt. (dieser wert kann vom Unternehmen selbst bestimmt werden)

  5. #14
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.05.1978
    Ort
    MeinWohnort2
    Beiträge
    6.002
    diese uneinigkeit, die sich hier ueber dieses thema auftut, kommt nur daher, dass die frage urspruenglich nicht richtig bzw. nicht vollstaendig gestellt wurde...

    die loesung: :biggrin: es kommt darauf an, was man mit dem skontobetrag anstellen moechte

    1.
    um den UEBERWEISUNGSBETRAG zu ermitteln, wird natuerlich der skontobetrag vom bruttobetrag abgezogen.

    bsp: wir gewaehren 2% skonto auf den RECHNUNGSBETRAG bei zahlung innerhalb von 10 tagen ...

    2. NETTOBUCHUNGSVERFAHREN

    a) um beim LIEFERERSKONTO (=EINKAUF) den aufwand fuer RHB/ware buchhalterisch zu mindern, wird natuerlich der aufwand, der selbst ja auch nur netto gebucht wird, durch den NETTO-skontobetrag berichtigt (ueber nachlaesse). ebenfalls wird die vorsteuer natuerlich im haben berichtigt.

    b) um beim KUNDENSKONTO (=VERKAUF) die umsatzerloese fuer eigene erzeugnisse/waren buchhalterisch zu mindern, werden auch hier natuerlich ebenso die umsatzerloese, die natuerlich auch netto gebucht werden, durch den NETTO-skontobetrag berichtigt (ueber erloesberichtigungen). ebenfalls wird die umsatzsteuer im soll berichtigt.

    3. BRUTTOBUCHUNGSVERFAHREN

    wie oben beschrieben, wird beim nettobuchungsverfahren die steuer jeweils sofort berichtigt und gebucht. beim bruttobuchungsverfahren dagegen erst am ende des monats!!!!letztendlich also auch NETTO !!!!

    ich denke, somit waere die frage jetzt endlich hinreichend beantwortet ... :biggrin: (hat ja lang genug gedauert *lol*)

    m

  6. #15
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.05.1978
    Ort
    MeinWohnort2
    Beiträge
    6.002
    ACHJA, UND WIE GOPHOM OBEN RICHTIG BESCHRIEBEN HAT, IST DAS NATUERLICH AUCH IN DER HANDELSWARENKALKULATION ZU BEACHTEN. ES WIRD DORT AUCH GRUNDSAETZLICH NUR MIT NETTO PREISEN GERECHNET. ERST AM ENDE WIRD DIE UMSATZSTEUER AUFGESCHLAGEN UM DEN RECHNUNGSPREIS ZU ERMITTELN.

    DAS UNTERNEHEMEN RECHNET GRUNDSAETZLICH NUR MIT NETTO PREISEN, DENN UMSATZSTEUER UND VORSTEUER SIND "DURCHLAUFENDE POSTEN"
    :P

  7. #16
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.07.2006
    Ort
    Landsberg
    Beiträge
    2
    Das Skonto wird immer vom Überweisungsbetrag abgezogen..
    und der ist nun mal immer brutto.....
    Es wird alles gut werden, obwohl man nie weiß zu was es gut ist!

  8. #17
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    23.05.2006
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    8
    Hey vielleicht kann ich bei euer Problem weiter helfen...
    Also bei uns in der buchhaltung wird der Skonto IMMER vom brutto abgezogen.

    Und wer euch was vom netto erzählt hat keine Ahnung.

    :roll:

    Liebe Grüße Melli

  9. Adsense
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    29.04.2014
     

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •